Ländervergleichsspiele 2019/2020

SHKV strebt Titelverteidigung an

lp

In gut drei Wochen, am 07./08. September werden die Ländervergleichsspiele der Damen und Herren in Neumünster ausgetragen. Für den SHKV gehen Claudia Heeschen, Annika Heins, Alexandra Hellberg, Stefanie Kock und Nancy Prievenau bei den Damen sowie die Kieler Herren Dennis Deipenau, Morten Göhlitz, Kai Ludorf und die Oldenburger Brüder Jan und Marc Stender ins Rennen.

Ende September kommt es dann in Kläden (Landkreis Stendal) zu einer Neuauflage der Junioren-Vergleichsspiele, jetzt Deutschland-Cup U 23. Neben der Deutschen Juniorenmeisterin Annika Heins vertreten Anna-Lena Diedrichsen, Karolin Druschke und Nina Teggatz die blau-weiß-roten Farben. Bei den Junioren treten Erik Carstensen, Fabian Schröfel, Lasse Weber und Sven Willems an.

 Der Ländervergleich Seniorinnen und Senioren wird in Bremerhaven ausgetragen, und zwar zeitgleich mit dem Jugend-Länderspiel am ersten Oktober-Wochenende.


Saison 2019/2020

SG Segeberg-Stormarn-Trappenkamp steigt auf

Sowohl die Damen- wie auch Herrenmannschaft der neu formierten SG Segeberg-Stormarn-Trappenkamp waren bei den Aufstiegsspielen zur Bundesliga erfolgreich. Die Damen belegten unangefochten Platz 1 und verstärken als nunmehr fünftes Team aus Schleswig-Holstein die Liga. Den Herren reichte hingegen schon ein 4. Platz, um in der kommenden Saison in der 2. Bundesliga zu spielen. Die detaillierten Spielpläne der neu strukturierten Bundesligen folgen.

Landesligen und Landesklassen

In de
n Landesligen bzw. -klassen Schleswig-Holsteins hält der Konzentrationsprozess weiter an. Bei den Damen melden nur noch sechs Teams: Neben ESV Insel Fehmarn, Ellerbeker TV II, Gut Heil Neumünster I und II noch Dynamo Dückerstieg sowie Fortuna Rendsburg II. Die Herren-Landesliga spielt mit der SG Marne, SKC Eintracht 03 Neumünster, Bahn-frei Rendsburg, SKC Humor Preetz v. 1893, SG Segeberg-Stormarn-Trappenkamp II, KSV Bielenberg, der SG Bordesholm und SG ETV/Phönix Kiel II.

In der Landesklasse Nord gehen acht Mannschaften an den Start: SG Wilster/Heiligenstedten I und II, DJK Flensburg I und II, SG Flintbek/Kronshagen, SG Bordesholm II, VISK Itzehoe II, SV Hörnerkirchen. Im Süden sind Fortuna Gut Heil Neumünster, der KSC Neumünster I und II, die SG Segeberg-Stormarn-Trappenkamp III und IV, ESV Insel Fehmarn, KSK Oldenburg II und der Verein Kieler Kegler vertreten.

Die einzelnen Spielpläne oder auch das komplette Saisonheft sind unter der Rubrik Spielpläne
veröffentlicht.
Dort werden die Spielpläne aus den Regionen ebenfalls zeitnah veröffentlicht.