Vielversprechende Talkrunde

Ein Anfang ist gemacht

Tim Rocholl

Mit 13 Teilnehmern, davon drei Jugendlichen, hat der erste Keglertalk sein Potential gezeigt. Prominentester Gast in entspannter Video-Runde war dabei DBKV-Jugendwart Thomas Cassubbe aus Berlin. Die aktuelle Lage des Kegelsports und der einzelnen Vereine in SH wurde besprochen und schnell wurde deutlich, dass die Vereine viel stärker miteinander kooperieren sollten. Nur GEMEINSAM kommen wir durch die zusätzlich von den Corona-Einschränkungen geprägte Zeit.


Als erste Idee für Projekte zum Neustart stellte Tim Rocholl eine Vereinsvisitenkarte mit Werbung für ein Training vor. Auf der Vorderseite findet man allgemeine Info und Kontaktdaten und auf der Rückseite lockt man in Bordesholm mit einer zweimonatigen Probemitgliedschaft:


        


Alle Vereine, die ebenfalls Interesse an solchen Visitenkarten haben, dürfen sich bei Tim Rocholl (tiro@sportkegler-sh.de) melden. Er verspricht, eine individuelle Anpassung vorzunehmen. 


Schnell hatte man sich zudem darauf verständigt, den Keglertalk regelmäßig statfinden zu lassen. Die Organisation übernimmt auch hier Tim Rocholl. Um jetzt aus dem „Keglertalk“ einen „Machertalk“ zu machen, soll der Fokus der nächsten Treffen auf bestimmten Themen liegen: So wird es am 14.04.2021 ab 18:00 Uhr um das Thema Öffentlichkeitsarbeit gehen.
Anmeldungen werden erbeten bis Mo.,
12.04.2021 an Tim Rocholl (tiro@sportkegler-sh.de)