Offene Landesmeisterschaften 2021

Erstmals keine Qualifikationswettbewerbe in den Regionen

Kai Christensen

Der Landessportausschuss hat sich auf der Sitzung am 23. Oktober für die Planung und Durchführung einer offenen Landesmeisterschaft ausgesprochen.


Damit entfallen die Regionsmeisterschaften als notwendige Qualifikation. Stattdessen erfolgt eine namentliche Meldung über die Vereine, und zwar in allen Disziplinen! Sollten vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie in 2021 Deutsche Meisterschaften ausgetragen werden können, gelten die Wettbewerbe der Landesmeisterschaften hierfür als Qualifikationswettbewerbe. Die jeweils aktuell geltenden Vorschriften des Landes Schleswig-Holstein, der Kreise und Kommunen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie werden beachtet. 

Ab Ende Januar stehen verschiedene Termine zur Auswahl, wobei zunächst mit den Mannschaftswettbewerben begonnen und mit den Einzelwettbewerben weiter gemacht werden soll. Am 1./2. Mai stehen die Doppelwettbewerbe auf dem Programm, ehe abschließend die Entscheidungsläufe in den "großen"
Einzeldisziplinen ausgetragen werden. Im Einzel der Damen, Herren und Herren A werden am 9. Mai 2021 Entscheidungsläufe mit 12 Startern stattfinden, bei den Damen A und U23 männlich nur, wenn deutlich mehr als 12 Meldungen vorliegen.

Der Meldeschluss für alle Disziplinen wird auf den 8. Januar 2021 festgelegt. Die detaillierte Ausschreibung findet ihr hier: Ausschreibung LM 2021