Verbandstag dankt Uwe Oldenburg

Ehrung für 25 Jahre Landesvorsitz

Kai Christensen

Zum SHKV-Verbandstag am 09. April trafen sich mehr als 30 Vereinsvertreter und Gäste in der RTSV-Kegelsporthalle in Rendsburg. Somit waren über die Hälfte der stimmberechtigten Mitglieder des obersten Verbandsgremiums vertreten. Zu den vorab versandten Jahresberichten des Vorstandes wünschten die Delegierten keine Aussprache, die amtierenden Vorstandsmitglieder Bernd Möller (Finanzen), Joachim Nordmann (Sportwart Herren) und Kai Christensen (Öffentlichkeitsarbeit) wurden wiedergewählt. Zudem wurde Jugendwart Thomas Groß erneut in seinem Amt bestätigt.


Veränderungen in der institutionellen (finanziellen) Förderung des Landesverbandes und deren mögliche Auswirkungen erläuterte Bernd Möller den Anwesenden. Zukünftig werden die Anzahl der Jugendlichen und Sportfördermaßnahmen für Kaderathleten bei der Bezuschussung ein stärkeres Gewicht erhalten. Zunächst wird der SHKV gut ein Drittel der bislang gewährten Zuschüsse einbüßen, doch das sei dank guter Kassenlage noch kein Problem.



Im Rahmen der Ehrungen dankten die Delegierten Präsident Uwe Oldenburg für sein 25-jähriges Engagement an der Spitze des Sportkeglerverbandes. Bereits 1997 war der damalige Jugendwart als Wunschkandidat zum Nachfolger von Volker Christensen gewählt worden. Der heute 73-jährige erhielt aus der Hand von Vizepräsident Bernd Möller einen Strauß Blumen und einen Reisegutschein.